Salzgitter AG in 500 Zeichen Der Salzgitter-Konzern zählt mit ca. 25.000 Mitarbeitern sowie 7,9 Mrd. € Außenumsatz im Jahr 2016 zu den führenden Stahltechnologie- und Anlagenbau-Konzernen Europas. Er umfasst weltweit mehr als 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Unsere Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen sowie deren Weiterverarbeitung und dem Handel mit diesen Produkten. Zudem sind wir erfolgreich im Sondermaschinen- und Anlagenbau tätig.
Angebote für StudentInnen Praktika?
Abschlussarbeiten?
Werkstudenten?
Trainee-Programm?
Direkteinstieg?
Promotion?
Duales Studium?
Nichtakademisches Fachpersonal?

Salzgitter AG

Firmenprofil

Allgemeine Informationen
Branche
Stahlindustrie (Steel Industry), Handel (Retail), Maschinenbau (Mechanical Industry), Telekommunikation (Telecommunication)

Bedarf an HochschulabsolventInnen
ca. 50 Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler

Fachrichtungsschwerpunkte
Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Naturwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Sonstige

Produkte und Dienstleistungen
hochwertige Stahlprodukte (Röhren, Grob- und Feinblech, Träger), Abfüll- und Verpackungstechnologie, Telekommunikation und Logistik

Anzahl der Standorte
Über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften weltweit, u. a. in Salzgitter, Peine, Mülheim a. d. Ruhr, Dortmund, Bad Kreuznach, Hamm, Ilsenburg.

Anzahl der MitarbeiterInnen
Weltweit 25.000; Deutschland 21.000 (2016)

Jahresumsatz
7,9 Mrd. € (2016)

Einsatzmöglichkeiten
Forschung und Entwicklung, Produktion, Instandhaltung, betriebswirtschaftliche Aufgaben, Handel; Weitere Infos auch in unserem Karriere-Blog: Salzgitter AG Karriere-Blog

Einstiegsprogramme
Direkteinstieg mit intensivem Personalentwicklungsprogramm

Auslandstätigkeit
Erst nach einem Einsatz in Deutschland

Einstiegsgehalt für Absolventen
Bis 54.000 Euro p.a.

Warum bei „Salzgitter AG“ bewerben
Bei der Salzgitter AG erwarten Sie attraktive Arbeitsfelder in Forschung, Produktion und Verwaltung. In den dezentral geführten Tochtergesellschaften haben Sie hohe individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Gleichzeitig werden Sie gefördert durch maßgeschneiderte Personalentwicklungsprogramme und es eröffnen sich Ihnen die Karriereperspektiven eines internationalen Konzerns.




Bewerberprofil

Examensnote (80%)
Studiendauer (80%)
Auslandserfahrung (50%)
Sprachkenntnisse (englisch) (70%)
Ausbildung/Lehre (20%)
Promotion (30%)
Master (70%)
Außerunivers. Aktivitäten (60%)
Soziale Kompetenz (80%)
Praktika (80%)

Sonstige Angaben
gute EDV-Kenntnisse und Sprachkenntnisse, berufsrelevante Praktika