Bilfinger übernimmt bei Turnarounds die Revision von Anlagen der Prozessindustrie. Im Rahmen von Management Contracts übernimmt der Konzern Planung, Organisation, Personalbeistellung, Durchführung und Ergebniskontrolle.
In Rotterdam wurde eine komplette Raffinerie abgeschaltet, gewartet, erneuert und wieder hochgefahren. Bilfinger ist Spezialist für diese Turnarounds.
Bilfinger profitiert vom Schiefergasboom in den USA. In Scio, Ohio baut der Konzern eine Anlage zur Herstellung von Flüssiggasen.
Schlüssel des Erfolgs ist das umfassende Spektrum von technischen Dienstleistungen, die Bilfinger über den gesamten Lebenszyklus von Industrieanlagen erbringt.
Gasverflüssigung. Um im norwegischen Hammerfest die größte LNG-Anlage Europas zu warten, arbeiten Männer in eisiger Kälte auf hohen Gerüsten. Regelmäßige Sicherheitstrainings gehören zu den wichtigsten Übungen.
Full Service. Im Industriepark Höchst unterstützt Bilfinger Unternehmen der Prozessindustrie bei der Planung, Errichtung und Wartung ihrer Anlagen. Prüflabore und Regeltechnik gehören dazu.
Im österreichischen Haidach erweitert Bilfinger die Kapazitäten des zweitgrößten Erdgasspeichers Europas.
Die Kunden des Bilfinger Trainingscenters in Aberdeen kommen überwiegend aus der Offshore-Industrie. Deren Spezialisten werden oftmals innerhalb weniger Stunden für die anspruchsvolle Arbeit auf Bohrinseln angefordert.
Vielfältig und effizient waren die Leistungen von Bilfinger beim turnusmäßigen Turnaround (Generalüberholung) in der finnischen Raffinerie in Porvoo. Etwa 500 aus ganz Europa angereiste Spezialisten übernahmen während der Komplettrevision umfangreiche Schweiß-, Isolierungs- und Montagearbeiten.
Bilfinger ist einer der weltweit führenden Anbieter integrierter Industriedienstleistungen für die Prozessindustrie. Der Konzern begleitet seine Kunden von der Anlagenplanung über Engineering und Projektmanagement bis hin zu Fertigung und Errichtung.